Buche

Die Buche (auf Lateinisch: Fagus sylvatica) ist eine der beliebtesten Heckenpflanzen auf der Welt. Diese Popularität verdankt sie ihren schönen Blättern. Obwohl eine Buchenhecke nicht immergrün ist, wirft sie ihre Blätter gewöhnlich aber erst ab, wenn die neuen Blätter im Frühling langsam sichtbar werden. Im Winter sind die Blätter also nicht mehr grün, trotzdem bleiben sie meist vertrocknet an den Ästen hängen. Hierdurch ist Ihre Buchenhecke auch in den kalten Monaten des Jahres ziemlich blickdicht. Die leicht glänzenden Blätter einer Buche verfärben sich im Herbst und bekommen dann eine gelbe und dann orangerote bis rotbraune Farbe. Eine Buchenhecke zeigt Ihnen den Verlauf der Jahreszeiten also auf eine ganz besonders dekorative Art und Weise. Außerdem sind Buchen pflegeleicht, und weil die Buche in diesen Regionen heimisch ist, wird sie in einem europäischen Garten richtig gut gedeihen. Deshalb stellen wir Ihnen in unserem Online-Webshop eine schöne Auswahl an Buchen-Hecken vor.

Von Nutzpflanze zu Zierpflanze

Obwohl die Buche ursprünglich aus Europa stammt, überlebte sie die letzte Eiszeit eigentlich nur im Mittelmeerraum. Von hieraus eroberte sie ganz Europa. Traditionell wurden Buchen hauptsächlich als freistehende Bäume gepflanzt, und zwar vor allem, um als Windschutz zu dienen. Zudem wurden die Äste und Blätter der Buche oft auch zu Viehfutter verarbeitet. Seit dem achtzehnten Jahrhundert wurde die Buche dann meistens als Zier- und Heckenpflanze verwendet, denn das Farbenspiel der Buche wurde dann mehr und mehr geschätzt. Denn mit einer Buchenhecke sieht Ihr Garten immer wunderschön und je nach Jahreszeit auch immer wieder anders aus.

Eine Buche kann im dichten Wald bis zu etwa 45 Meter hoch werden. In einem Garten erreicht sie solche Höhen natürlich nicht. Sie sollten eine Buchenhecke regelmäßig zurückschneiden, damit sie nicht zu hoch und zu breit wächst. Auf diese Weise bilden sie auch eine schönere, vollere Hecke, die außerdem sehr gut gegen den Wind beständig ist. Glückicherweise lässt sich die Buche auch ziemlich leicht zurückschneiden. Am besten pflanzen Sie eine Buchenhecke im Winter. Sie sollte dann auch zweimal pro Jahr zurückgeschnitten werden, damit sie kompakt bleibt: zuerst im Juni und dann auch noch einmal später im Oktober. Wir empfehlen Ihnen auch, um die Unterseite Ihrer Buchenhecke breiter zu schneiden als ihre Oberseite, damit die Pflanze überall genug Licht bekommt. Die Buche gedeiht am besten in relativ trockenen, sandigen Böden.

Online Buche bestellen

Am besten kaufen Sie eine Buchenhecke im Winter. Dann ist sie am günstigsten, da sie dann mit nackten Wurzeln geliefert werden kann. Sonst ist sie nämlich nur im Topf lieferbar und das ist bedeutend teurer. Doch bieten wir Ihnen in unserem Webshop beide Möglichkeiten an. Sie können sogar eine ausgewachsene Fertig-Hecke aus Buchen bestellen, damit Sie Ihre neue Buchenhecke auch sofort in Ihren Garten pflanzen können.

Die Schönheit einer Buchenhecke wird Sie bestimmt überzeugen. Weil alle Heckenpflanzen bei Heckenonline.de auch immer sehr streng selektiert werden, bekommen Sie nur die besten Pflanzen von uns. Deshalb garantieren wir Ihnen auch, dass alle unsere Pflanzen eine ganz ausgezeichnete Qualität haben. Schauen Sie sich unser Sortiment doch mal etwas genauer an, es lohnt sich.

Wenn Sie sich unseren online Webshop genauer ansehen, dann werden Sie feststellen, dass wir Heckenpflanzen aller Art anbieten. Neben der schönen Buchenhecke bieten wir Ihnen auch andere Heckenpflanzen an, die sich ebenfalls perfekt für den Garten eignen. Was halten Sie von dem Kirschlorbeer oder von der Eibe? Auch den Liguster, die Hainbuche, der Hartiegel, der Weißdorn und den Lebensbaum finden Sie in unserem Sortiment. Für Sie ist bestimmt auch die richtige Gartenpflanze dabei.