Laubabwerfende Heckenpflanzen

Seite:
  1. 1
  2. 2
Seite:
  1. 1
  2. 2

Laubabwerfende Heckenpflanzen sind meistens auch ganz besonders dekorativ, vor allem dann, wenn sie blühen. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um Pflanzen, die ihre Blätter im Laufe des Jahres verlieren. Dies geschieht in der Regel in der kältesten Zeit des Jahres, also im Herbst und im Winter. In einigen Fällen bleiben die braunen Blätter aber auch im Winter noch an den Zweigen hängen, bis sie im Frühling wieder durch grüne Blätter ersetzt werden. Dies ist beispielsweise bei der Buche der Fall. Es gibt aber auch fast immergrüne Pflanzen, wie den Liguster, der nur an sehr kalten Tagen im Winter seine Blätter verlieren wird.

Laubabwerfende Heckenpflanzen im Garten

Laubabwerfende Hecken verlieren also meistens ihre Blätter; im Winter. Wenn Sie also eine blickdichte Hecke bevorzugen, dann sind laubabwerfende Hecken vielleicht nicht so ideal, denn dann ist Ihre Hecke im Winter nicht mehr richtig blickdicht.

Der Verlust der Blätter im Winter ist aber nicht der einzige Unterschied zwischen laubabwerfenden und immergrünen Heckenpflanzen. Gerade laubabwerfende Hecken sind doch auch sehr beliebt, weil sie jedes Jahr herrliche Blüten bekommen, die dann auch wunderbar duften. Nach der Blüte bilden diese Hecken dann auch oft Beeren, die von Vögeln gerne gefressen werden. Zudem sind diese laubabwerfenden Hecken sehr wertvoll für die Natur. Vögel bauen ihre Nester in den Zweigen, sie fressen die Beeren und die Insekten werden durch die herrlichen Blüten in Ihren Garten gelockt. Und im Winter machen die Igel dann in dem Laub dieser Hecken ihren Winterschlaf. Deshalb sind Laubhecken wunderbar für Menschen und für Tiere.

Laubabwerfende Hecken sind in der Regel auch besonders gut als informelle Hecken geeignet, die nicht so oft geschnitten werden müssen. Dadurch bekommt Ihr Garten dann eher eine spielerisches Aussehen, das nicht so formell wirkt. Trotzdem sollten Sie Ihre informelle Hecke einmal bis zweimal pro Jahr schneiden, damit das Wachstum der Pflanzen angeregt wird.

Es gibt auch einen Mittelweg zwischen Laub- und Nadelhecken: die Buchenhecke. Buchenhecken behalten das ganze Jahr über ihre Blätter, auch wenn die Blätter im Herbst braun geworden sind. Die Blätter bleiben gut an den Zweigen hängen bis sie im Frühjahr wieder von neuen, frischen, grünen Blättern ersetzt werden. Diese ziemlich einzigartige Eigenschaft macht die Buche zu einer besonders geeigneten Heckenpflanze für viele Gärten. Zudem ist die Buche eine einheimische Pflanze, die deshalb auch in unseren Regionen sehr gut gezüchtet werden kann.

Laubabwerfende Heckenpflanzen online

Bei Heckenonline.de finden wir es wichtig, dass Sie viele Informationen zu jeder Pflanze auch jederzeit online nachlesen können, damit Sie unsere Website auch als Ratgeber verwenden können. Wenn Sie durch unsere Website blättern, dann wird Ihnen auch auffallen, dass unser Preis-Leistungsverhältnis sehr gut ist. Bei uns bekommen Sie also ausgezeichnete Pflanzen zu einem fairen Preis. Nach jeder online Bestellung werden die Pflanzen dann auch jederzeit frisch von unseren Züchtern aus dem Boden gegraben und sofort verschickt, damit sie auch schon bald in Ihrem Garten weiterwachsen können. Klicken Sie einfach auf die Pflanze Ihrer Wahl, bestellen Sie die Pflanze online und bezahlen Sie online. Den Rest werden wir für Sie erledigen. Ihr Auto kann also in der Garage bleiben, denn unser Lieferservice wird dafür sorgen, dass Ihre Pflanzen unbeschädigt bei Ihnen zu Hause ankommen, wie praktisch! Tipps zur Pflege Ihrer Pflanzen finden Sie auch auf unserer Website. Wenn Sie Fragen haben sollten, dann können Sie jederzeit mit unserem Kundenservice Kontakt aufnehmen. Wir helfen Ihnen gerne.

Schauen Sie sich also ganz in Ruhe unsere Website genauer an, es lohnt sich. Unser online Angebot ist vieseitig und unsere Pflanzen haben alle eine ganz ausgezeichnete Qualität, damit Sie noch lange Ihre Freude an unseren Pflanzen haben werden. Was halten Sie zum Beispiel von einer schönen Hainbuchenhecke? Oder bevorzugen Sie eher Pflanzen, wie die Eibe, den Lebensbaum oder den Kirschlorbeer? Das Sortiment ist interessant und passt bestimmt auch in Ihren Garten!