Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.
Schließen

Kirschlorbeer 'Zabeliana'

Prunus laurocerasus 'Zabeliana'

Der Kirschlorbeer ‘Zabeliana‘ (auf Lateinisch: Prunus laurocerasus ‘Zabeliana‘) unterscheidet sich durch seine länglichen Blätter von anderen Kirschlorbeer-Sorten. Außerdem eignet er sich für niedrige Hecken. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie eher eine Schnitthecke oder eine freiwachsende Hecke bevorzugen. Da diese immergrüne Heckenpflanze winterhart ist, verschönern die einzigartigen Blätter des Kirschlorbeers ‘Zabeliana‘ Ihren Garten auch im Winter. Diese Kirschlorbeer-Variante kann übrigens in der Sonne oder im tiefsten Schatten wachsen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Ab CHF 9.90
  • Als niedrige Hecke geeignet Als niedrige Hecke geeignet
  • Hat einen breiten Wuchs Hat einen breiten Wuchs
  • Sehr winterhart Sehr winterhart
Maximale Breite in cm
100 - 150
Maximale Höhe in cm
100 - 150
Standort
Schatten, Halbschatten, Volle Sonne
Winterhärte
Gut winterhart
Blattfarbe
Grün
Giftig
Ja
Wuchs pro Jahr in cm
10 - 25
Wachstumsverfahren
Buschig, Breit aufrecht
Lateinischer Name
Prunus laurocerasus 'Zabeliana'
Produkteigenschaften
Immergrün, Sehr winterhart, Hat einen breiten Wuchs, Als niedrige Hecke geeignet
Schritt 1Selektieren Sie die Wurzel-Sorte
Welche Wurzel-Sorten gibt es
Wurzelballen
Wurzelballen
Ab CHF 9.80
Topf
Topf
Ab CHF 7.00
Schritt 2Selektieren Sie die Menge und Meteranzahl
Wurzelballen
Kirschlorbeer 'Zabeliana'  Wurzelballen 40-50 cm
CHF 14.30 Ab CHF 9.80
Erhältlich ab
Okt. 2021

Kirschlorbeer 'Zabeliana' Wurzelballen 40-50 cm

  • 10+ CHF 14.30
  • 15+ CHF 12.00
  • 50+ CHF 10.60
  • 200+ CHF 9.80
Mindestbestellmenge
10
Topf
Kirschlorbeer 'Zabeliana'  Topf 30+ cm
CHF 9.90 Ab CHF 7.00
Erhältlich ab
Okt. 2021

Kirschlorbeer 'Zabeliana' Topf 30+ cm

  • 10+ CHF 9.90
  • 15+ CHF 8.20
  • 50+ CHF 7.30
  • 200+ CHF 7.00
Mindestbestellmenge
10

Der Kirschlorbeer ‘Zabeliana‘ wächst zwar nicht schnell in Höhe, dafür aber in die Breite. Deshalb sollte er ein- bis zweimal pro Jahr zurückgeschnitten werden. Wir empfehlen, diese Kirschlorbeerhecke im Frühling und nach der Blüte im Juli zurückzuschneiden. Am besten verwenden Sie beim Rückschnitt eine kleine Gartenschere, da eine Heckenschere die Blätter beschädigen und das Erscheinungsbild beeinträchtigen kann. Obwohl sich der Kirschlorbeer ‘Zabeliana‘ auf fast jeder Bodenart wohl fühlt, sollten Sie diese Kirschlorbeerhecke vorzugsweise in einen feuchten, gut durchlässigen Boden pflanzen. Die Beeren, die der Kirschlorbeer ‘Zabeliana‘ im Herbst bildet, sind für Menschen giftig. Vögel wissen diese kirschartigen roten Früchte dennoch sehr zu schätzen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen