Bodendeckermatten

Bodendeckermatten sind vorkultivierte Pflanzenmatten, die den Boden vor einer Hecke oder zwischen Pflanzen bedecken. Bodendecker bieten viele Vorteile. Zum einen verschönern sie einen kahlen Boden, da ein grüner Teppich im Garten natürlich besser aussieht als ein unbepflanztes Stück Erde. Zudem verhindert eine Bodendeckermatte, dass Unkraut wuchert. Da Bodendeckermatten genau wie Fertighecken voll entwickelte und ausgewachsene Pflanzen enthalten, sieht der Boden direkt nach dem Anpflanzen grün und hübsch aus. Sie brauchen also nicht darauf zu warten, dass sich Ihr Beet erst langsam entwickelt. Mit einer Bodendeckermatte schützen Sie Ihren Boden ab dem ersten Tag vor Unkraut.

Bodendeckermatten im Garten

Pro Quadratmeter brauchen Sie im Durchschnitt nur 4 bis 5 Bodendeckermatten. Vor dem Anpflanzen müssen Sie sämtliches Unkraut entfernen und den Boden egalisieren. Anschließend brauchen Sie nur noch die einzelnen Bodendeckermatten nebeneinander zu pflanzen und sich an Ihrem pflegeleichten Garten erfreuen. Unsere Pflanzenmatten enthalten Pflanzen, die nicht leicht überwuchert werden. In unserem Sortiment gibt es unter anderem Bodendeckermatten mit Efeu und Kriechspindeln, die den Boden in Ihrem Garten nicht nur bedecken, sondern erheblich verschönern. Natürlich ist es möglich, diese vorkultivierten Bodendecker mit Sträuchern oder farbenreichen Blumen zu kombinieren. Diese Bodendeckermatten sind das ganze Jahr über in unserem Online-Shop erhältlich.